„Komm, wie du willst“ – Das neue Frauen-Sex-Buch

„Komm, wie du willst“ – Das neue Frauen-Sex-Buch

356 Views

Buchrezension:

Ich möchte Euch „Komm, wie du willst“ – Das neue Frauen-Sex-Buch von Emily Nagoski vorstellen. Es ist ein modernes Sachbuch, in dem die Sexualpädagogin dem Leser auf unglaublich unterhaltsame Weise, die weiblich Sexualität näher bringt und uns nebenbei mit Witz und Fachwissen über noch bestehende Mythen aufklärt. Eine der wichtigsten Mitteilungen, an uns Frauen ist, dass wir alle normal sind, auf unsere ganz eigene diverse Art und Weise.

Als ich vor einigen Jahren ihr Buch zu lesen begann, ist mir ein Licht nach dem anderen aufgegangen und ich habe es mir mitlerweile zusätzlich auch als eBook gekauft, damit ich es (übers Handy) immer zur Hand habe. Mein persönliches Highlight ist die Erklärung des Dualen Kontrollmodells, sowie dem Kontext und dessen Einfluss auf die sexuelle Reaktionsfähigkeit. Letzterer ist nicht mal eben kurz erklärt und schon sehr wissenschaftlich, aber es lohnt sich und darum ist ihm auch der gesamte zweite Teil (von vieren) gewidmet.

Das Duale Kontrollmodell aber als Beispiel, befasst sich mit der Erregung und bedeutet (sehr) vereinfacht ausgedrückt, dass wir alle ein Gaspedal und zwei Bremsen haben, die sich auf unsere sexuellen Reaktionen auswirken. Wir scannen unterbewusst ständig die Umgebung nach Reizen ab, die unsere Lust entweder entfacht oder aber verringert. Zu diesen An- bzw. Abturnern kommt nun dazu, dass diese Pedale unterschiedlich empfindlich sind. Das ist in jedem Menschen individuell angelegt und wir haben nur sehr wenig Einfluss darauf. Wenn jemand schwer in Fahrt zu bringen ist, wird ganz oft der Fehler gemacht zu denken, man müsse nur doller aufs Gaspedal drücken, dann würde die Lust schon kommen. Stattdessen steht aber die ganze Zeit irgendetwas auf der Bremse und verhindert so jede Erregung.

Was ich zudem unheimlich wertvoll finde ist, dass Emily Nagoski es nicht bei der reinen Erklärung der Mechanismen belässt, sondern ganz praktische Hilfe zur Umsetzung mitliefert. Es gibt Fragebögen, mit deren Hilfe man seiner sexuellen Persönlichkeit auf die Schliche kommen kann und es finden sich auch detaillierte Anleitungen im Buch, die – wer Lust dazu hat – allein oder mit dem Partner, ausprobiert werden können.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachlesen, beim Einsichten gewinnen und ich verspreche, Euer Sexleben wird danach ein besseres sein.

Geringes Verlangen Lustfrust Orgasmusprobleme Unterschiedliche Wünsche/Phanatsien

No comments